Portierung Lebensversicherungskomponenten

Einer meiner größten Kunden, eine Versicherung, entschließt sich, vom Betriebssystem OS/2 auf Windows NT umzusteigen. Das impliziert eine Reihe von Umstellungen in ihrer Anwendungslandschaft. Ich war bei der Umstellung der Lebensversicherungssoftware dabei.

Ziel des Projektes

Einerseits wird eine neue Entwicklungsumgebung - Visual Age for Smalltalk - für die Lebensversicherung eingeführt. Diese ist auf beiden Betriebssystemen verfügbar und erleichtert so die Umstellung.

Andererseits muss die Software auf die neue Klassenbibliothek vom neuen Smalltalk adaptiert werden. Die teilweise Neu-Implementierung vor allem des User Interfaces wird dabei in Kauf genommen.

Projekt Umfang

Umstellung der Software im Bereich Produkt, Vertrag und Leistung.

Im Zuge des Projekts wird auch eine umfangreiche Testfall Suite für jede Komponente teilweise automatisiert erstellt, um zu gewährleisten, dass die neue Version dasselbe Verhalten aufweist wie die alte.