Protokolle

TCP

Das verbindungsorientierte Transmission Control Protocol ist eine der wesentlichen Grundlagen des Internets. Auf Grund seiner vielen positiven technischen Eigenschaften und seiner Verbreitung auf praktisch jedem Rechner ist es auch eine Option, um plattformunabhängig Daten zwischen zwei verschiedenen Rechnern auszutauschen.

mehr

UDP

Das User Datagram Protocol ist im Gegensatz zu TCP verbindungslos. Es ist dadurch schlanker und schneller, aber auch unsicherer. Dafür können mehrere Rechner gleichzeitig adressiert werden. Natürlich kann man auch sein eigenes Protokoll darauf aufbauen, wie wir das in einem meiner Projekte getan haben.

mehr

SMTP

Applikationen, die das Simple Mail Transfer Protocol verwenden, versenden E-Mail Nachrichten in alle Welt. Es baut direkt auf TCP auf. Zum Empfangen von Mails bzw. zum Abholen dieser Mails von einem Mail Server gibt es die Protokolle POP3 und IMAP

mehr

FTP

Das File Transfer Protocol baut direkt auf TCP auf und bietet seinem Anwender, je nach dessen Rechten, den Zugriff eine Verzeichnisstruktur eines entfernten Rechners.

mehr

HTTP

Das Hypertext Transfer Protocol ist ein zustandsloses Netzwerkprotokoll. Sitzungsdaten muss die darauf aufbauende Schicht verwalten. HTTP baut seinerseits auf dem zuverlässigen TCP auf.

mehr